Therapiemanagement von Brentuximab Vedotin beim CTCL

Im Rahmen des Webinars beleuchten ein Dermatoonkologe, ein Neurologe und ein Hämatoonkologe gemeinsam das Behandlungsmanagement von Brentuximab Vedotin. Die drei Referenten stellen Daten aus der ALCANZA-Studie vor, sprechen über mögliche Nebenwirkungen, die Periphere Neuropathie und teilen ihre Erfahrungen im Management von Polyneuropathien unter Brentuximab Vedotin beim Hodgkin Lymphom. Zum Abschluss gibt es Hinweise für den Praxiseinsatz von Brentuximab Vedotin.

Ansprechen bei CTCL

Das Ansprechen des Antikörper-Wirkstoff-Konjugats bei erwachsenen Patienten mit CD30-positivem kutanen T-Zell-Lymphomem (CTCL) wurde in der Phase-3-Studie ALCANZA im Vergleich zu den Standardtherapien Methotrexat und Bexaroten untersucht.3

3.    Prince HM et al. Lancet 2017;390(10094):555–66

Langfristige Verträglichkeit

Welche unerwünschten Ereignisse können bei der Therapie mit einem Antikörper-Wirkstoff-Konjugat auftreten? Klingen diese ab oder bessern sie sich? Wie können sie kontrolliert werden?

Wirksamkeit

Im Rahmen der Therapie von erwachsenen Patienten mit r/r HL und r/r sALCL wurde in mehreren Studien die Wirksamkeit des Antikörper-Wirkstoff-Konjugats über 5 Jahre untersucht.

Wirksamkeit HL

Wirksamkeit SALCL

Wirkmechanismus

Beim Hodgkin Lymphom, beim sALCL und bei einigen Formen kutaner T-Zell-Lymphome wird das Oberflächenprotein CD30 auf den Tumorzellen exprimiert. Ein gezielt gegen CD30 gerichtetes Antikörper-Wirkstoff-Konjugat eignet...