Wir sind Takeda Oncology, der Spezialbereich für Krebserkrankungen des Pharmaunternehmens Takeda mit Sitz in Berlin. Uns verbindet ein gemeinsamer Antrieb. Von unserem Engagement im Bereich der Forschung über den kontinuierlichen Dialog unserer Teams mit Ärzten und Fachpersonal bis zur Entwicklung innovativer Patientenangebote – alles dient einem Ziel:

Krebs zu heilen.

EHA 2017: Mit Takeda Oncology live dabei sein

Bald geht sie los – die 22. Jahrestagung der European Hematology Association und damit der wichtigste europäische Kongress im Bereich der Hämato-Onkologie. Takeda Oncology ist in diesem Jahr Sponsor vom „Hematology Today“, einem unabhängigen Format, das Ärzte tagesaktuell über die wichtigsten Neuigkeiten direkt vom Kongress versorgt.

Der perfekte Service für alle Nicht-Teilnehmer und Teilnehmer. Für Letztere haben wir zudem einige wertvolle Hintergrundinformationen für ihren Aufenthalt in Madrid zusammengestellt.

Veranstaltungskalender

22 Jun
-
25 Jun
Kongress
EHA 2017

Was die Entfernung zwischen London und Paris mit dem Multiplen Myelom zu tun hat

„Volle Kraft voraus gegen das Multiple Myelom!“

THE ULTIMATE RIDE EXPERIENCE ist jedoch nicht irgendein Radrennen. Es geht um viel mehr als nur die persönliche Herausforderung. Die Selbsthilfegruppe Myeloma UK hat zu dieser besonderen Challenge aufgerufen, um die Forschung im Bereich des Multiplen Myeloms, einer seltenen Erkrankung des Knochenmarks, voranzutreiben. Vom 25. bis 29. Mai 2017 werde ich – auf zwei Rädern – zur Unterstützung dieses Vorhabens gemeinsam mit dem 14-köpfigen Takeda Oncology-Team die rund 500 km in Angriff nehmen. 

 

Über Takeda Oncology

Dr. Michael Böhler, Head of Takeda Oncology Germany, und Dr. Daniela van Eickels, Head of Medical Affairs Oncology, über das Selbstverständnis und den Antrieb von Takeda Oncology in Deutschland.

Unsere Forschungspipeline

Unser Produkt-Portfolio zeichnet uns bereits heute als weltweit elftgrößtes Onkologie-Unternehmen aus. Entsprechend der uns selbst gestellten Maßgabe und unseres wesentlichen Antriebs, den Krebs zu heilen, streben wir in Zukunft mit unserer umfassenden Pipeline eine Spitzenposition an.

Wir haben ein klares Ziel vor Augen: Krebs heilen.

Diesem Ziel nähern wir uns beständig. Dies zeigt unser Engagement bei verschiedenen Krebserkrankungen wie beispielsweise beim Hodgkin Lymphom