Forschngspreis NSCLC

Takeda Oncology Forschungspreis 2022

Takeda Oncology hat einen gemeinsamen Antrieb: Innovationen fördern. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wird seit 2018 jährlich ein hochkarätiger Forschungspreis ausgelobt. WissenschaftlerInnen aus Kliniken, klinischen Einrichtungen und Forschungsinstituten sind anlässlich dessen dazu aufgerufen, ihre innovativen und translationalen Projekte aus dem Bereich des nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms (NSCLC) einzureichen. Besonders ist in diesem Jahr auch, dass Takeda Oncology als offizieller Unterstützer der „Nationalen Dekade gegen Krebs“ den Forschungspreis 2022 ganz ins Zeichen dieser Partnerschaft stellt, um gemeinsam innovative Therapien weiter zu stärken und zielgerichtet voranzutreiben.

„Die Nationale Dekade gegen Krebs bringt ganz unterschiedliche Interessenvertreter mit ihren Kompetenzen zusammen, um gemeinsam an einem Strang zu ziehen und Synergien zu nutzen. Zu diesem Austausch und Engagement wollen wir aktiv beitragen. Auch unseren Lungenkrebsforschungspreis, mit dem wir herausragende Forschungsergebnisse aus dem Bereich des nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms auszeichnen, steht unter dem Dach der Dekade gegen Krebs“, so Peter Klein, Country Head Oncology Germany.

Die eingereichten Arbeiten aus der präklinischen und klinischen Forschung werden durch ein unabhängiges Expertengremium gesichtet und herausragende Projekte aus dem Bereich des NSCLC in einem feierlichen Rahmen ausgezeichnet. Anlass hierfür bietet die Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie im Oktober 2022 in Wien.

Wir freuen uns dieses Jahr folgende Experten in unserem wissenschaftlichen Gremium begrüßen zu dürfen:

  • Dr. Sylvia Gütz, St. Elisabeth Krankenhaus Leipzig
  • Prof. Dr. Hans-Georg Kopp, Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart
  • Prof. Dr. Frank Griesinger, Pius-Hospital Oldenburg

Der mit 60.000 Euro dotierte Forschungspreis hat das Ziel, wegweisende translationale Arbeiten im Bereich des nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms zu unterstützen und somit die Entwicklung neuartiger Medikamente für Patienten weiter voranzutreiben: Die besten Arbeiten werden mit 30.000 € für den 1. Platz, 20.000 € für den 2. Platz und 10.000 € für den 3. Platz prämiert.

Bitte fordern Sie die Bewerbungsunterlagen für Ihr Projekt unter dem Stichwort „Takeda Oncology Forschungspreis“ an und reichen Sie Ihr Projekt bis zum 15.08.2022 bei uns ein.

Für weiterführende Informationen zum Forschungspreis wenden Sie sich gerne an:

Dr. Petra Leukart
Medical Science Liaison Managerin
petra.leukart@takeda.com