Im siebten Webinar „Fatigue bei einer Krebserkrankung - Umgang und Bewältigungsstrategien“ sprach Frau Lena Feddersen, Psychologin am Zentrum für Integrative Psychiatrie (ZIP) in Lübeck, über Fatigue und deren Auswirkungen auf Alltag, Lebensqualität und Stimmung. Sie erläuterte Strategien und gab praktische Anregungen, um einen eigenen Umgang mit der belastenden Symptomatik zu finden.

Bitte akzeptieren Sie Präferenz-Cookies, wenn Sie dieses Video ansehen möchten.
Zuletzt aktualisiert: 04.05.2021

Warum bewältigen manche Menschen stressige Situationen und Krisen erfolgreich und gehen sogar gestärkt daraus hervor, während andere daran zerbrechen? Isabella Helmreich ist wissenschaftliche Leiterin des Bereichs „Resilienz & Gesellschaft“ am Leibniz-Institut für Resilienzforschung (LIR) in Mainz und geht in ihrer Arbeit dieser Frage nach.

Social Distancing ist weiter angesagt, Kongresse und Events finden oftmals in der virtuellen Welt statt. Doch, wie kann ich auch digital sichtbar bleiben und mein Netzwerk ausbauen?

Im achten Webinar „Rückkehr zur Normalität? – Schwierigkeiten nach der Erkrankung bewältigen.“ spricht Herrn Fabian Völler, Dipl.-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut am Universitätsklinikum Köln, über Langzeitfolgen der Erkrankung, die einen großen Einfluss auf Themen der Lebensgestaltung wie Berufsausübung, Partnersuche oder Freundschaften haben können und stellt Strategien zum Umgang vor.

Warum bewältigen manche Menschen stressige Situationen und Krisen erfolgreich und gehen sogar gestärkt daraus hervor, während andere daran zerbrechen? Isabella Helmreich ist wissenschaftliche Leiterin des Bereichs „Resilienz & Gesellschaft“ am Leibniz-Institut für Resilienzforschung (LIR) in Mainz und geht in ihrer Arbeit dieser Frage nach.

Social Distancing ist weiter angesagt, Kongresse und Events finden oftmals in der virtuellen Welt statt. Doch, wie kann ich auch digital sichtbar bleiben und mein Netzwerk ausbauen?

Im achten Webinar „Rückkehr zur Normalität? – Schwierigkeiten nach der Erkrankung bewältigen.“ spricht Herrn Fabian Völler, Dipl.-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut am Universitätsklinikum Köln, über Langzeitfolgen der Erkrankung, die einen großen Einfluss auf Themen der Lebensgestaltung wie Berufsausübung, Partnersuche oder Freundschaften haben können und stellt Strategien zum Umgang vor.